Altersvorsorge mit englischer Lebensversicherung

Englische Lebensversicherung als Altersvorsorge und Geldanlage

Altersvorsorge und Geldanlage

Im Gegensatz zur deutschen Lebensversicherung schneidet die Englische Lebensversicherung als Altersorsorge und Geldanlage hinsichtlich der Höhe der Renditen stets sehr gut ab. Auf Grund des prozentual hohen Anteils der Einlage , nämlich 50-80% ,  der Mitgliedsbeiträge am Aktienmarkt – was die deutschen Versicherer nicht dürfen – ist die Chance auf eine höhere Rendite sehr groß. Deutsche Versicherer dürfen nur max. 35% der Beiträge am Aktienmarkt anlegen.

Englische Lebensversicherungen existieren schon über 200 Jahre. Wer sich für eine kapitalbildende Altersvorsorge interessiert, entscheidet sich sehr häufig für eine Englische Lebensversicherung.  Das Produkt erzielt im Vergleich zur klassischen deutschen Lebensversicherung einfach deutlich höhere Renditen meist im zweistelligen Bereich.  Darüber hinaus bietet die englische Lebensversicherung noch weitere Vorteile. Deshalb ist sie deutlich auf dem Vormarsch  und als Altersvorsorge und Geldanlage sehr gut geeignet.

Die Englischen Lebensversicherungen sind oft  Gesellschaften oder Vereine. Wer eine Versicherung abschließt wird Mitglied der Gesellschaft oder des Vereins, was einige Vorteile hat.

hohe Renditen durch englische LVs Die Versicherungsnehmer profitieren direkt insgesamt von der Gewinnausschüttung, ohne dass die Rendite noch mit Vermittlern oder Kreditinstituten geteilt werden muss. Dies sorgt natürlich nochmals für einen Rendite-Schub.

Die englischen Lebensversicherer geben Ihren Mitgliedern jedes Jahr eine Garantie auf die Rendite-Höhe im folgenden Jahr.  Sie sollten darauf achten, dass diese Garantie in der Versicherungspolice enthalten ist, denn an diese Garantie sind die Versicherer gebunden.

Auch wenn Sie Bedenken haben, dass es vielleicht augenblicklich nicht so sinnvoll ist in Aktien anzulegen. Diese Bedenken können Sie beiseite legen, denn die englischen Lebensversicherer haben jahrhunderte lange Erfahrung mit ihren Lebensversicherungen und der Ausrichtung an den Aktienmärkten. Sie haben ein sogenanntes “smoothing”Modell geschaffen, durch welches Schwankungen am Aktienmarkt ausgeglichen werden. Hierbei werden die Überschüsse aus den Aktienerträgen verwendet, um eventuelle kursschwache Jahre  auszugleichen.

In England gibt es eine Koppelung zwischen dem Lebensversicherer und der Finanzaufsicht, also eine doppelte Absicherung für den Kunden.  Die englischen Lebensversicherer garantieren, dass der Wert der Lebensversicherung nicht fallen kann. Die Produkte der Versicherer werden von der englischen Versicherungsaufsicht kontrolliert. Sie werden dazu verpflichtet sich am englischen Sicherungsfond FSCS (Financial Services Compensation Scheme) zu beteiligen.

Die Policen der englischen Lebensversicherer müssen den EU-Auflagen entsprechen. Die Kunden müssen vor Abschluss des Vertrages genau über alle Kosten und Risiken des Produktes aufgeklärt werden.

Wer eine Englische Lebensversicherung auf Euro-Basis abschließt, vermeidet ein Währungsrisiko.

Brexit und Englische Lebensversicherung

Englische Versicherer werden natürlich Einfluss auf die Austritts-Verhandlungen nehmen und versuchen weiterhin uneingeschränkten Zugang für die für sie wichtigen europäischen Märkte zu haben. Da die grossen Gesellschaften schon immer international orientiert waren und weltweit auf den unterschiedlichsten Märkten tätig sind, werden sie sich ohne Probleme an die sich ändernden Bedingungen anpassen.

Englische Versicherungsgesellschaften haben im Grunde schon jetzt mehrere Optionen. So können sie einen Firmensitz in einem Mitgliedsland der EU wählen, z.B. Irland. Der englische Markt für Versicherungen ist gross und attraktiv und daran hat sich auch durch den Brexit nichts geändert.

Für die Kunden mit Verträgen bei englischen Versicherungs Gesellschaften  gibt es daher keinen Grund zur Sorge!

Hier finden Sie einen Vergleich von verschiedenen englischen Versicherern, die Sie unverbindlich und kostenlos  in Ruhe prüfen sollten, bevor Sie entscheiden.

Weitere Geldanlage-Möglichkeiten finden Sie auf dieser Seite