Vor- und Nachteile von Bitcoins und Blockchain verstehen lernen

Warum gibt es Bitcoin?

Coins= Krypto-Währungen sind deshalb so erfolgreich, weil damit ein anonymer Zahlungsverkehr jenseits aller staatlichen Kontrollen stattfinden kann. Es gibt keine Zentralbanken, die hier Zinsen vorgeben oder die Krypto-Währung beliebig drucken kann. Es kann keine Enteignung der Sparer wie 2008 anlässlich der Bankenkrise in Zypern und Griechenland stattfinden nur weil das Land Pleite ist.

Weil die Währung mit langen, komplizierten Codes (Kryptografie) verschlüsselt ist, ist es unmöglich, Überweisungen, sowie Kontostände usw. einzusehen. Daher stammt auch der Name Kryptowährung. Alles, was gekauft oder verkauft wird, bleibt anonym. Somit steht zwischen einer Zahlung niemals eine dritte Institution wie ein Staat oder eine Bank.

Natürlich ist die Anonymität ein großer Vorteil. Man genießt als Nutzer daher völlige Privatsphäre was den Kauf von Produkten angeht. Mittlerweile bieten etwa rund 10.000 Offline Händler weltweit die Zahlungsmöglichkeit an. Im Netz ist die Menge leider noch unüberschaubar, hat jedoch ein stetiges Wachstum. Bezahlungen werden bei einer Transaktion in Echtzeit vorgenommen und Gebühren fallen so gut wie keine an. Dies gilt nicht nur innerhalb eines Landes, sondern international.

Alle Arten von Vorhersagen wie sich Krypto-Währungen oder der Bitcoin entwickeln wird, sind sehr schwer. Aber wenn man davon ausgeht, dass der Bitcoin eine ähnliche Marktkapitalisierung erreichen wird wie Gold heute, dann würde die Gesamtobergrenze von Bitcoin irgendwann 7 Billionen Euro erreichen.

Obwohl der Bitcoin in diesem Jahr rund zwei Drittel seines Werts verlor, ist die Goldrausch-Stimmung noch nicht verflogen: Schließlich könnten nach Einschätzung von Experten erst in rund 20 Jahren alle erstellbaren Bitcoin generiert sein.

Auf unserer neuen Webseite  können Sie immer die neuesten Krypto-Nachrichten lesen. Dies sind allerdings Nachrichten in englisch,  aber mit einem Google-Übersetzer-tool, können Sie diese auch in deutsch lesen. So sind sie immer auf dem allerneuesten Stand.

 

<